Baubedarf
Industriebedarf
Schalungsbedarf
Mietpark
 
News-Headlines
STELLENANGEBOT


Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir eine/n:

Schäffer Lader 2436 SLT
DMS Mehrzweckgreifer Optional mit Softgrip

Probst Verbundsteintransportkarre VTK-V
Zum Hammerpreis von 640,- EUR zuzügl. MwSt.
Frei Haus in Deutschland
Immer eine gute Wahl, Original von der Fa. Probst GmbH 

eBook Pflasterverlegung und Pflastertransport

 

Innovatives Flottenmanagement von m.i.k. IT GmbH
Die Geschenkidee.....
Arbeiten ohne Abgase!
Die optimale Lösung für Arbeiten in geschlossenen Räumen!
Unsere Hybride Bagger TB016E und TB 135E von Takeuchi
Woodcracker C 250 angebaut auf Takeuchi TB 175
http://www.timber-online.net/mmedia/image/2012.02.13/13291463419422_1.jpg?1329146344
zur Bildergalerie

 


News
Arbeiten ohne Abgase!

Schauen Sie doch gleich mal rein..............


Mit den Hybridbaggern  (32 A/ 16 A) ) arbeitet der Bagger z.B. in geschlossenen Räumen ohne jeglichen Schadstoffausstoß!
Teuere Spezialmaschinen oder aufwendige Handarbeit sind nicht mehr nötig.
Durch minimale Abmessungen nahezu optimale Einsatzmöglichkeiten in geschlossenen Räumen.

Vorteile von den Hybridbaggern:

- Flexibilität – beide Aggregate (Diesel-Elektromotor) sind in einem Gerät kombiniert
- Umrüstarbeiten am Bagger entfallen
- Die Hybridbagger sind somit ein echtes Multitalent

- usw.

Spezielle Einsatzgebiete:
- Sanierung in geschlossenen Räumen
- Entkernungen
- Um- und Aufbau von Industrieanlagen
- Einsatz in sensibelen Umgebungen: Krankenhäuser, Kindergärten, Chemiekonzerenen bis hin zu Gärtnerbetrieben, uvm...

Beispiel auch ein TB 108


Eine neue Dimension an Vielfältigkeit
Der Takeuchi Hybridbagger TB 108 H kann sowohl elektrisch als auch mit
Dieselmotor betrieben werden – ohne Leistungsverluste
Mit dem neuen Hybrid-Minibagger TB 108 H ist Takeuchi ein kleiner
Quantensprung in Sachen Vielseitigkeit gelungen. Der Minibagger mit 0,8 t
Einsatzgewicht verfügt sowohl über einen Diesel- als auch über einen
Elektroantrieb. Dadurch ist der kleine Kraftzwerg in allen seinen Arbeitsbereichen
sowohl in Gebäuden, Hallen, Gewächshäusern etc. als auch im Freien
einsetzbar. Das Umschalten von Diesel- auf Elektroantrieb funktioniert mit
wenigen einfachen Handgriffen. Und wird die Maschine einmal nur im Freien
eingesetzt, muss das elektrische Antriebsmodul nicht mitgeführt werden. Es kann
- ebenfalls mit einem einfachen Handgriff - abgenommen werden. Schon hier
wird auf den ersten Blick deutlich, dass dem Bauunternehmer durch diesen
Takeuchi Hybridbagger eine wirklich bemerkenswerte Kostenersparnis
zugutekommt, denn er muss für Indoor-Einsätze keine zusätzlichen
kostenintensiven Spezialmaschinen kaufen oder mieten. Er hat mit diesem TB 108
H sozusagen zwei Maschinen in einer. Bei Betrachtung der Technik kann man
zunächst ganz nüchtern feststellen, dass der Takeuchi TB 108 H durch seine
geringen Außenmaße von 680 mm Breite bestimmt in jedes Gebäude, durch
jedes Tor und in jeden Garten kommt. Wenn es dann darum geht, seine Leistung
zu entfalten, kann er sein Laufwerk von 680 auf 900 mm teleskopieren und steht
somit sicher. Er ist mit Gummiketten ausgerüstet und kann mit zwei
Fahrgeschwindigkeiten bewegt werden.
Kraft und Beweglichkeit vereint
Was aber besonders wichtig ist - dieser kleine Bagger ist mit einem großen
Kraftpotential ausgerüstet und für hohe Beweglichkeit konstruiert. So ermöglicht
es die serienmäßige Zusatzhydraulik, die bis zum Löffelstiel verlegt ist, auch
Anbauwerkzeuge wie z. B. Abbruchhammer einzusetzen. Die Zusatzhydraulik
liefert 21 l/min. – genügend Kraft, um Mauern einzureißen. Und das bei einem
Auslegerschwenkwinkel von 2 x 90°. Das heißt, der Takeuchi TB 108 H ist überall
mit höchster Beweglichkeit einsetzbar. Dabei ist auch an die Sicherheit gedacht,
denn optional kann ein ROPS-Sicherheitsbügel angebaut werden. Und an
schnelle Einsatzwechsel haben die Konstrukteure auch gedacht, denn das
serienmäßige Schutzdach ist mit zwei Dachhaken ausgerüstet, so dass der Mini
schnell versetzt werden kann. Dass dem Hybridbagger im besten Sinne des
Wortes nicht warm wird, hängt auch damit zusammen, dass ein großer Ölkühler
für optimale Kühlleistung, z. B. auch im Abbruchhammerbetrieb, sorgt. Alle
Aufgaben, die dem kleinen Takeuchi Hybridbagger angetragen werden,
erledigt er auch im Elektrobetrieb. Dafür benötigt der 7,5 kW starke E-Motor eine
380 V Leitung mit einem 16 A Stecker. Im Dieselbetrieb kann er seine
Motorleistung von 6,8 kW/9,5 PS für die anstehenden Aufgaben einsetzen. Dieser
kleine Takeuchi Hybridbagger ist ein echter Alleskönner mit wirklichem
Kostensparpotential. Takeuchi Hybridbagger gibt es auch in der 1,5 t, 2,5 t und
3,5 t Klasse.
Zeichen: 3.068
Foto: Der Hybridbagger Takeuchi TB 108 H ist mit Elektroantrieb im Gebäude und
mit Dieselantrieb im Freien einsetzbar. Bei gleicher Leistungskraft. Hier im Einsatz
mit Elektroantrieb.

[Zurück zur News - Übersicht]

   
Copyright © bei Salchow und Berger Baubedarf GmbH. Design und Realisierung durch Meins und Vogel GmbH.